PLASTIC CREDITS

Mit everwave ganzheitlich Müll
kompensieren und die Welt aufräumen.

Was sind Plastic Credits?

Inspiriert vom Konzept der Klima- bzw. CO2-Neutralität, bieten wir Unternehmen die Möglichkeit, ihren Müllfußabdruck, die Müllmenge eines oder mehrerer Produkte oder einen freien Betrag zu kompensieren oder zu neutralisieren. Für jeden Betrag, den ein Unternehmen zahlt, holen wir einen bestimmten Anteil an Müll aus Gewässern weltweit. Dieser wird anschließend je nach Mission und Infrastruktur möglichst lokal dem Kreislauf zurück geführt.

 

compensate@everwave.de

Für 1€ holen wir 1kg Müll aus den Gewässern dieser Welt.

  • Nachhaltigkeit: Wir fokussieren langfristige Kompensationen der Unternehmen, damit sie sich dauerhaft mit Umweltthemen verbinden
  • Erfahrungswerte unserer Einsätze: Neben Plastik landen auch Glas, Metalle, Kühlschränke und mit Makro- und Mikroplastik kontaminiertes Holz etc. in der Umwelt
  • Basierend auf den Erfahrungen unserer bisherigen Einsätze, umfasst ein Plastic Credit = 1 kg Müll, den wir aus der Umwelt entfernen [*Müll = Alles außer Organik (Holz etc.)] -> Im Plastic Credit enthalten ist nur Müll (s.o.), allerdings holen wir auch mit Mikroplastik kontaminiertes Holz aus der Umwelt, dieses wird nicht mit einbepreist, aber dennoch von uns entfernt, da es den Gewässern schadet
  • Unternehmen sind die Verursacher des Mülls, sie müssen einbezogen werden!
  • Verbraucher können einbezogen werden!

In sieben Schritten – so funktioniert’s

Schritt 1

Dein Unternehmen überlegt sich eine Müllmenge, die es kompensieren möchte
▶ Dies kann z.B. der Müll-Fußabdruck des Unternehmens sein, oder die Müllmenge einer bestimmten Produktlinie oder ein freier Betrag.

Schritt 2

Das Unternehmen kauft bei everwave Plastic Credits
▶  Mit 1€ wird 1kg Müll kompensiert.

Schritt 3

Unternehmen kommunizieren Ihren Impact
▶ Mit uns wird Impact sichtbar. Unternehmen erhalten von everwave neben einer Auftragsbestätigung und weiteren Informationen über die Sammlung des Mülls auch Bilder und Videos zur Kommunikation..

Schritt 4

everwave sammelt Müll auf weltweiten Cleanup Missions
▶ Müllsammlung durch CollectiX und Hivex im Wasser und an Land. Welche Technologie eingesetzt wird, ist abhängig von den jeweiligen Strukturen im Einsatzland. Durch KI sammeln wir zusätzlich Informationen über genaue Standorte des Mülls, sowie Zusammensetzung und Begebenheiten.

Schritt 5

Sortierung des gesammelten Materials
▶ In den Gewässern finden wir Autoreifen, Kühlschränke, Plastikflaschen, aber auch mit Mikroplastik überzogene Bäume. Diese verschiedenen Stoffströme werden vor Ort sortiert und wenn nötig vorbehandelt, z.B. gewaschen.

Schritt 6

Das gesammelte Material wird verwertet
▶ Unser Ziel ist es den Kreislauf zu schließen und die Stoffströme in diesen zurückzuführen. In Kooperation mit der lokalen Infrastruktur und internationalen Partnern wird das Material entweder zu neuen Produkten recycelt oder wenn nicht-recyclebar dem ökologisch sinnvollsten Entsorgungssystem zugeführt.

Schritt 7

Ökologische Aufklärung und Inspiration
▶ Wir stehen im ständigen Austausch mit lokalen NGOs, der Politik und den Medien. Durch zusätzliche Bildungsarbeit erreichen wir Millionen von Menschen, die über unser Plastikproblem in den Gewässern aufgeklärt werden. So sensibilisieren wir für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt.

Das steckt in einem Euro für Plastic Credits

Wir zeigen transparent und nachvollziehbar was wir meinen, wenn wir von 1€ = 1kg Müll sprechen.

Hintergrund: EPR-Systeme und Plastic Credits

EPR (extended producer responsibility) steht für erweiterte Herstellerverantwortung und gilt als eines der Schlüssel-Konzepte, um den Kunststoffkreislauf zu schließen.

Mehr Infos dazu findet ihr u.a. über die EPR Toolbox der Prevent Waste Alliance, bei der auch everwave Mitglied ist.

Neben EPR-Systemen steht eine weitere Strategie vor dem Durchbruch: Plastic Credits. In den meisten Ländern sind EPR-Systeme noch nicht entwickelt, außerdem sind sie keine Lösung für die Kunststoffe, die sich bereits in unserer Umwelt befinden. Plastic Credits sind somit eine attraktive Lösung, die Unternehmen die Möglichkeit gibt, ihren Plastikfußabdruck zu reduzieren.

➥ Wir möchten betonen: Plastic Credits sind keine Alternative für EPR-Systeme, sondern eine wichtige Ergänzung – eine große Chance, ihre Produktionsstrukturen nachhaltiger zu gestalten.

Wir legen stets Wert auf

  • Finanzierung von Gemeinnützigkeit
  • Support grüner Ökonomie
  • Aus Müll wird ein wirtschaftlicher Nutzen
  • Gesteigertes Interesse der Politik und Wirtschaft für Kampf gegen Verschmutzung von Gewässern

Plastic Credits aus Überzeugung

Das sagen unsere Unterstützer

#daswilldochkeinersehen

compensate@everwave.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUGxhc3Rpaz8gTcO8bGw/IC0gRGFzIHdpbGwgZG9jaCBrZWluZXIgc2VoZW4hIC0gZXZlcndhdmUiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzlOVUt5VjRFN3RvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Zweifel oder Fragen?

Lasst uns damit aufräumen!

Mehr als nur eine Ergänzung

Ganzheitlich Müll kompensieren und die Welt aufräumen. Unsere Müllsammelboote sind ein wichtiger Teil davon!